Gerüchte über Roshi Roba

Es gibt keine gesicherten Daten und Auskünfte über Roshi Roba*. Nur ein paar Gerüchte. Eins davon behauptet, dass Roba nur ein unfähiger Zen-Mönch gewesen sei, der wegen wiederholten Alkoholmissbrauchs und Randaliererei aus seinem japanischen Kloster verbannt und unter dem Vorwand, er müsse den Buddhismus in den Westen tragen, in die Welt geschickt wurde, damit man ihn endlich los wurde. Andere Gerüchte sagen wiederum, es gäbe Roshi Roba überhaupt nicht. Das einzige Foto von Roshi Roba wiederum soll ihn, in dieser Weise getarnt, bei einem geheimen Treffen in der Mongolei mit Ha-Nsi, dem Abt des Weiss-Rot-Blau-Mützen-Ordens, unter dem Rad der Lehre zeigen. Wir meinen, man solle an solchen Kleinigkeiten nicht haften und froh sein, dass es Roshi Roba, in welcher Form auch immer, gibt.

Abt Ha-Nsi und Roshi Roba

* Angeblich soll die korrekte Übersetzung von Roba im Japanischen Grossmutter bedeuten. Auch das halten wir für ein Gerücht.